Template: category.php

Französische Kulturhauptstadt 2022

Platz für die Jugend

Caroline Schneider

In Frankreich gibt es 2022 zum ersten Mal eine „Französische Kulturhauptstadt“ (Capitale française de la culture): die Industriestadt Villeurbanne in der Metropolregion von Lyon.

Frankreich-Krimis

Mörderische Provinz

Martin Vogler

Deutsche lieben Krimis, die in Frankreich spielen. Das Phänomen dabei: Hinter populären Autoren mit klangvollen Pseudonymen wie Jean-Luc Bannalec, Pierre Lagrange oder Robert de Paca verbergen sich deutsche Schriftsteller.

Georges Brassens

Kein Schnee von gestern

Cornelia Frenkel

Georges Brassens (1921–1981) lebt in den Herzen der Fans französischer Chansons weiter. Zu seinem 100. Geburtstag ist in Deutschland eine zweisprachige Ausgabe seiner Texte erschienen.

59 Rivoli

Insel der Originalität

Martin Vogler

In der vornehmen Pariser rue de Rivoli und ihren luxuriösen Geschäften ist das Haus Nummer 59 ein Fremdkörper, der an dieser Stelle überrascht: Die Darstellung von Geistern, wehende Transparente und bunte Installationen an seiner wilden Fassade ziehen jedoch neugierige Blicke an.

Aktuelle französische Filme

Titane, France, Police …

Pauline Sachs

Die französische Kinowelt blüht nach dem Ende der Corona-Lockdowns wieder auf – mit einer großen Vielfalt an beeindruckenden und berührenden Filmen: vom düsteren Krimi über eine bissige Satire und eine ungewöhnliche Zeitreise bis hin zu Titane, dem verstörenden diesjährigen Gewinnerfilm der Goldenen Palme in Cannes.

Frédéric Beigbeder

Schluss mit lustig

Lily Katharina Blass

Der Mann, der vor Lachen weinte (L’homme qui pleure de rire) von Frédéric Beigbeder ist Autofiktion wie Neununddreißigneunzig (99 francs, 2001): Wieder heißt der Ich-Erzähler Octave Parango, und wieder ist er das Alter Ego des Autors, der diesmal gegen Medien, Politik und gesellschaftliche Missstände austeilt.

Unesco

Frankreichs reiches Welterbe

Birgit Holzer

Frankreich verfügt nun offiziell über 49 von der Unesco ausgezeichnete Natur- und Kulturstätten, Bauwerke und Städte und zählt damit weltweit zur Spitzengruppe: 2021 kamen drei neue hinzu.

1 2 3 4 5