Template: category.php

Clubs berlinois en temps de crise

L’ADN de la ville

Von Adrienne Rey

Déjà rudement touchés par la hausse des loyers et une gentrification galopante, les clubs berlinois, dont certains ont rouvert leurs portes à la fin juin 2020, multiplient les initiatives pour faire face à la crise sanitaire.

Kulinarik

Leichte Kost

Von Jörg-Manfred Unger

Das Porträt eines jungen Kochs der französischen Schriftstellerin Maylis de Kerangal, eine Liebeserklärung an Frankreichs Köche, Kochkunst und Gastronomie, liegt in deutscher Übersetzung vor.

Yves Klein

Das deutsche Abenteuer

Von Robert Fleck

Yves Klein (1928-1962), der Maler monochromer Bilder und Anthropometrien, verdankt einen Großteil seines weltweiten Ruhms vor allem Deutschland, wo er das ganz große Publikum erreichte.

Fotografie

Hautnah

Von Adrienne Rey

Die deutsch-französische Fotografin Prisca Martaguet, die mit Unterbrechungen seit 1998 in Berlin lebt, hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die Schlüssel zu ihrem Erfolg: Arbeit, Ausdauer und Hingabe. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit: Porträts.

Streetart

Fluctua(r)t nec mergitur

Von Jörg-Manfred Unger

Das 2019 eröffnete Pariser Museum für Streetart (Centre d‘art urbain) schwimmt auf der Seine. Es heißt Fluctuart und spielt damit auch auf den lateinischen Wahlspruch im Wappen der französischen Hauptstadt an: Fluctuat nec mergitur – das Schiff schwankt, geht aber nicht unter.

Jeux vidéo

Anno 1800

Von Anna Pettini

Anno 1800 a été élu meilleur jeu numérique allemand de l’année 2020. Une ultime distinction pour un jeu dont la dernière version est très plébiscitée. C’est déjà son sixième prix qu’il a gagné.

arte

Kultur für unsichere Zeiten

Von Stefanie Eisenreich

Mit dem Format culture@home reagiert der europäische Kulturkanal arte auf die Situation der Kulturszene in der Corona-Krise, die sich notgedrungen – aber überaus kreaktiv – in die eigenen vier Wände und ins Netz verlagert hat.