Template: category.php

virtuell reisen

Online unterwegs

Von Jörg-Manfred Unger

Auch während der zweiten Welle der Corona-Pandemie finden weltweit so gut wie keine touristischen Reisen mehr statt. Die einzige Alternative bietet bei Fernweh wiederum das World Wide Web.

Nordfrankreich

Bei den Sch’tis

Von Martin Vogler

Jahrzehntelang fand man in Frankreich den nördlichsten Zipfel des Landes potthässlich. Schmutzige Industrie, Bergbau und „rückständige Menschen“ prägten das Bild. 2008 änderte sich das dank der Erfolgskomödie Willkommen bei den Sch‘tis mit einem Schlag.

Auvergne

Im Herzen Frankreichs

Von Gabi Bertram

Ruhe, viel Platz, nette Leute und spektakuläre Natur. Es war Liebe auf den ersten Blick: Ich habe mich Hals über Kopf in die Auvergne verliebt.

Sommer 2020

Urlaub im Hexagon

Von Anna Pettini

Emmanuel Macron mit nacktem Oberkörper auf einem Jetski vor der Präsidentenresidenz Fort de Brégançon an der französischen Riviera – ein Bild, das in den sozialen Netzwerken viral ging. Wie ihr Präsident machen viele Franzosen in diesem Sommer Ferien im eigenen Land.

Côte d‘Azur

Per pedes statt im Rolls

Von Martin Vogler

Côte d‘Azur, allein der Name lässt an Luxus und Glamour denken. Kaum jemand assoziiert mit diesem in jeder Hinsicht bevorzugten Landstrich Wanderungen am Meer in fast unberührter Natur. Doch die sind möglich und sogar ungemein reizvoll.

Französische Alpen

Gipfeltreffen

Von Gabi Bertram

Was macht man, wenn man im Sommer in die Alpen will, aber nur einen sehr kleinen Geldbeutel hat? Man sucht sich einen Job als Saisonkraft (saisonnier), zum Beispiel in einem Hotel, und erkundet sie in der Freizeit!

Grünanlagen, Gärten und Parks

Mitten in Paris

Von Murielle Rousseau

Grünanlagen, Gärten und Parks gehören zu Paris wie der Eiffelturm, Montmartre und die Seine. Sie dienen der Erholung, sind Freizeitorte und laden zum Flanieren ein.