Template: index.php

Nachtzüge

Zurück in Europa

Von Adrienne Rey

Nachdem sie Mitte der 1990er-Jahre mit dem Aufkommen der Billigflüge in Vergessenheit geraten waren, kehren die Nachtzüge in Europa zurück. Neue Verbindungen, neue Wagen: Die Eisenbahnunternehmen ziehen alle Register, um Reisende anzulocken.

Rundfunkgebühr in Frankreich

Aus die Maus

Von Martin Vogler

Staatspräsident Emmanuel Macron hat mit der Abschaffung der Rundfunkgebühr ein zentrales Wahlversprechen gehalten: Parlament und Senat stimmten zu. Doch in Frankreich hält sich die Begeisterung in Grenzen – während in Deutschland Kritiker des Rundfunkbeitrags Rückenwind verspüren.

La Petite Ceinture de Paris

Von der Ringbahn zum Park

Von Martin Vogler

Die ungewöhnlichste Pariser Grünanlage ist im Prinzip 32 Kilometer lang, oft nur fünf Meter breit und den meisten unbekannt. Doch die jahrzehntelang vergessene und verwilderte Trasse der Ringeisenbahn Petite Ceinture ist ein Geheimtipp für Entspannungssuchende und Abenteurer.

Appropriation culturelle, wokisme, cancel culture

Politiquement correct

Von Pascal Reine-Adelaide

Depuis des mois, les médias allemands se font l’écho de plus en plus fréquemment d’épisodes ubuesques, tous connectés à des phénomènes qualifiés d’appropriation culturelle, de wokisme ou de cancel culture.

Die schönsten Dörfer Frankreichs

Vier auf einen Streich

Von Hilke Maunder

Beaulieu-sur-Dordogne, Bergheim, Martel und Rocamadour: Das sind die vier Dörfer, denen das Netzwerk der Plus Beaux Villages de France im 40. Jahr seines Bestehens 2022 ihr prestigeträchtiges Label verliehen hat.

Deutsch-Französisches Zeitungssterben

Kampf ums Überleben

Von Martin Vogler

Tageszeitungen in Deutschland und Frankreich unterscheiden sich erheblich. Vor allem bei den regionalen Titeln wirken sich andere journalistische und verlegerische Konzepte, gegensätzliche Finanzierungsmodelle und große Differenzen bei den Druckauflagen aus.

Sommer 2022 in Frankreich

Festivals und Open Airs

Von Astrid Jurquet

Brummende Bässe, klatschende Hände, jubelnde Mengen: Nach dem Ende der Corona-Einschränkungen sind die beliebten Festivals und Open Airs in Frankreich zurück. Vier Empfehlungen für Juli und August 2022.

Tour de France 2022

Tour du Danemark

Von Lennart Böhm

So nördlich wie nie zuvor beginnt die Tour de France 2022 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, und mit Jonas Vingegaard gewinnt zum zweiten Mal ein Däne das prestigeträchtigste Radrennen der Welt.

Le ticket à 9 euros

Un franc succès

Von Adrienne Rey

Alors que les prix du carburant s’envolent et que l’Allemagne cherche à réduire sa dépendance aux hydrocarbures russes, le ticket mensuel à 9 euros est entré en vigueur le 23 mai 2022. Il est valable jusqu’à la fin de l’été, dans tous les transports en commun et les trains régionaux. Coût de l’opération : 2,5 milliards d’euros.

Atout France

Neues im Midi

Von Monika Fritsch

Neuigkeiten aus dem Süden Frankreichs, le Midi: Oscar Niemeyer auf dem Anwesen Château La Coste bei Aix-en-Provence, Rugby, Weinbau und Jazz auf der Domaine de l’Hospitalet nahe Narbonne und Wohnen im Schloss der Domaine de Maucausson in Okzitanien.

CIGV Dijon

Ein Ort für Genießer

Von Martin Vogler

Dijon ist seit Mai 2022 noch mehr als bisher ein Sehnsuchtsort für Genussmenschen. Denn mit der Cité internationale de la gastronomie et du vin (CIGV) entstand ein 6,5 Hektar großes eigenes Stadtviertel zu den Themen „Kulinarik“ und „Wein“, das zudem historisch Interessierte locken dürfte.

Französische Unterwassermuseen

Mit Tauchermaske und Flossen

Von Sophia Bonbon

Fünf Meter unter der Wasseroberfläche und 100 Meter vom Strand Plage des Catalans entfernt stehen seit 2020 vor Marseille Skulpturen auf dem Grund des Mittelmeeres: Das Musée Subaquatique de Marseille (MSM) ist das erste von mittlerweile drei französischen Unterwassermuseen. Es hat sich dem Schutz der Meere verschrieben.

Skulpturenparks in Frankreich

Kunst unter freiem Himmel

Von Sophia Bonbon

In Frankreich gibt es zahlreiche öffentlich zugängliche Skulpturenparks, in denen man sich entspannen und seine Gedanken schweifen lassen kann – zum Beispiel im Bourbonnais, in Kerguéhennec, Issoudun, Chaumont-sur-Loire und an der Côte d’Azur.

Législatives 2022

Auf der Suche nach der verlorenen Mehrheit

Von Martin Vogler

Seit der zweiten Runde der Wahl zur Nationalversammlung Assemblée nationale am 19. Juni 2022 droht in Frankreich die Unregierbarkeit: Staatspräsident Emmanuel Macron wird seine Vorhaben nur schwer umsetzen können. Der Präsident selbst, Frankreich und Europa sind in Sorge.

Französischer Staatspräsident

Emmanuel II.

Von Martin Vogler

Fast ganz Europa ist glücklich, dass Emmanuel Macron weitere fünf Jahre Frankreichs Präsident bleibt. Anders seine Landsleute: Sie stehen mehrheitlich nicht hinter dem einst so dynamischen Hoffnungsträger, viele empfinden ihn als eitlen Sonnengott – und sorgen bei den Legislatives 2022 für eine empfindliche Niederlage des Präsidenten.

Französische Kulturhauptstadt 2022

Platz für die Jugend

Von Caroline Schneider

In Frankreich gibt es 2022 zum ersten Mal eine „Französische Kulturhauptstadt“ (Capitale française de la culture): die Industriestadt Villeurbanne in der Metropolregion von Lyon.

Fribourg-en-Brisgau

Ville verte en Forêt noire

Von Astrid Jurquet

La ville la plus ensoleillée d’Allemagne est connue et reconnue pour sa qualité de vie. Le guide touristique Lonely Planet l’a classée en troisième position dans son Top 10 des villes à découvrir en 2022, derrière Auckland (Nouvelle-Zélande) et Taipei (Taïwan).

Deutsch-Französische Freundschaft

Am Anfang war Offenburg

Von Jochen Thies

In der Neuerscheinung Die Stadt der Versöhnung werden die Bedeutung des Jesuitenpaters Jean du Rivau sowie des Bureau International de Liaison et de Dokumentation (BILD) und der Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit (GÜZ) für die deutsch-französische Freundschaft gewürdigt.