Template: home.php

Frankreich-Krimis

Mörderische Provinz

Von Martin Vogler

Deutsche Leserinnen und Leser lieben Krimis, die in Frankreich spielen. Das Phänomen dabei: Hinter populären Autoren mit klangvollen Pseudonymen wie Jean-Luc Bannalec, Pierre Lagrange oder Robert de Paca verbergen sich deutsche Schriftsteller. Ihr Erfolgsrezept: Sie bedienen Sehnsüchte nach dem Traumland Frankreich, das sie fast immer in der Provinz und gerne am Meer entdecken.

Tour de France 2020

Grande Boucle

Von Lennart Böhm

Die pandemiebedingt später als traditionell ausgetragene Tour de France 2020 war voller Spannung und nicht nur wegen der Corona-Krise einzigartig. 

Immersive Kunst

Wie im Rausch

Von Jörg-Manfred Unger

Die ehemalige U-Boot-Basis von Bordeaux wurde mit den Bassins de Lumières zu einer digitalen Erlebniswelt, mit der man klassische Kunstwerke neu und anders entdeckt – eine spektakuläre High-Tech-Variante der typisch französischen Ton- und Lichtschau Son et Lumières.

Sars-CoV-2

Frankreich im Ausnahmezustand

Von Birgit Holzer

20. März 2020. „Wir sind im Krieg!“ Sechs Mal wiederholte Emmanuel Macron während seiner Fernsehansprache am Abend des 16. März angesichts der Corona-Pandemie seine martialischen Worte, um den Ernst der Lage zu beschreiben. Aktualisierte Zahlen in Updates am Ende des Beitrags.

Corona in Deutschland und Frankreich

Andere Länder, andere Sitten

Von Mariella Hutt

Ein Rekordwert jagt den nächsten: Über 1500 Corona-Neuinfektionen gab es jüngst in Deutschland an einem Tag, über 10.000 in Frankreich. Tendenz steigend. Beide Länder befinden sich weiterhin in einer ernstzunehmenden Krise – und beide gehen unterschiedlich damit um. Der Experte Prof. Peter Franklin erklärt, warum.

Covid-19

Contre les restrictions

Von Anna Pettini

Depuis avril dernier, de nombreuses manifestations contre les mesures anti-coronavirus se sont déroulées en Allemagne. Les deux plus importants rassemblements, le 1er et 29 août à Berlin, comptaient un grand nombre de participants, respectivement 20.000 et 38.000.

Corona-Ampel

grün, orange, rot

Von Birgit Holzer

Frankreich setzt bei der Bekämpfung und Eindämmung der Corona-Epidemie nunmehr wie Deutschland auf regionale und lokale Maßnahmen. Alle 101 Departements werden je nach Infektionslage ständig neu klassifiziert, um einen erneuten landesweiten Lockdown zu verhindern – aus politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gründen.

Gestion de la crise sanitaire

Une véritable cacophonie

Von Sophia Bonbon

En Allemagne, les 16 Länder ont leurs propres lois en ce qui concerne l’éducation, la radio et la télévision, la police – et la santé. D’où les discordes à gérer le Covid-19 sur le plan fédéral.

Clubs berlinois en temps de crise

L’ADN de la ville

Von Adrienne Rey

Déjà rudement touchés par la hausse des loyers et une gentrification galopante, les clubs berlinois, dont certains ont rouvert leurs portes à la fin juin 2020, multiplient les initiatives pour faire face à la crise sanitaire.

Instagram

Zeit für Selfies

Von Stefanie Eisenreich

Es ist die erste Instagram-Ausstellung in Frankreich: Das Manoir de Paris bietet mit Mad Dimension statt klassischer Kunstwerke Kulissen für perfekte Selfies.

Französische Essgewohnheiten

A table !

Von Martin Vogler

Im Land mit der „besten Küche der Welt“, von der Unesco 2010 zum Weltkulturerbe ernannt, haben sich die Essgewohnheiten schleichend aber radikal verändert. In Frankreich sterben die üppigen, vielgängigen Menüs aus.

Kulinarik

Leichte Kost

Von Jörg-Manfred Unger

Das Porträt eines jungen Kochs der französischen Schriftstellerin Maylis de Kerangal, eine Liebeserklärung an Frankreichs Köche, Kochkunst und Gastronomie, liegt in deutscher Übersetzung vor.

Rooftops in Paris

Urbane Agrikultur & Co.

Von Wolfgang Hugo und Birgit Holzer

Auf dem Dach des Parc des expositions de la Porte de Versailles ist im 15. Arrondissement von Paris auf der Fläche zweier Fußballfelder der größte Dachgarten der Welt entstanden. Auf 14.000 qm wachsen 30 verschiedene Pflanzenarten.

9. Kunst

Den Anfang machte Saint-Organ

Von Mariella Hutt

In Deutschland oft als Kinderbücher belächelt, in Frankreich Kult: Fast jeder Dritte liest hier Comics. Mit ein Grund, 2020 als nationales Jahr des Comics auszurufen, als Année nationale de la Bande Dessinée. Wegen der Corona-Krise wurde es bis Juni 2021 verlängert.

Verkehrswende in Paris

Vélo, boulot, dodo

Von Stefanie Eisenreich

Seit dem Ende des strengen Lockdown in der Corona-Krise setzt Frankreich auf das Fahrrad als alternatives Verkehrsmittel. Doch Anne Hidalgo, frisch wiedergewählte Bürgermeisterin von Paris, will mehr.

Coronavirus

En dehors de l’assiette

Von Pierre Sommet

Cela ne va pas fort. Nous ne nous sentons pas bien, moralement et/ou physiquement. Bref, avec ce sale virus, ennemi invisible qui nous terrorise, nous ne sommes pas dans notre assiette ou bien nous ne nous sentons pas dans notre assiette.