Template: single.php

Sommer 2022 in Frankreich

Festivals und Open Airs

Von Astrid Jurquet

© Adobe Stock

25. Juli 2022

Brummende Bässe, klatschende Hände, jubelnde Mengen: Nach dem Ende der Corona-Einschränkungen sind die beliebten Festivals und Open Airs in Frankreich zurück. Vier Empfehlungen für Juli und August 2022.

Rock en Seine

DAS Rockfestival Frankreichs. Vom 25. bis zum 30. August 2022 wird Saint-Cloud, westlich von Paris, zum Eldorado des Rock’n’Roll. Die Tickets für den ersten Abend und die verschiedenen Pässe sind zwar ausgebucht, Tagestickets aber noch erhältlich. U. a. im Programm: Nick Cave & The Bad Seeds, Tame Impala, Stromae, London Grammar, Rage Against The Machine und die legendäre deutsche Band Kraftwerk. Für Kinder gibt es vom 25. bis zum 28. August den Mini Rock en Seine.

Wann? 25. (ausgebucht) und 26. bis 30. August 2022 (außer am 29.). Wo? Im Park vom Schloss Saint Cloud. Vor Ort keine Campingplätze. Eintritt? 69 Euro/Tag; 49 Euro für unter 18-Jährige.

Festival Interceltique de Lorient

Wer während der heißen Sommerzeit große Städte lieber meidet, ist mit dem Interceltic Festival im bretonischen Lorient bestens bedient. Mit etwa 750.000 Besuchern und 4500 Künstlern zählt das Festival zu den größten Europas. Zehn Tage lang spielen Bands vor allem traditionelle Folkmusik, aber nicht nur.

Das Festival in Lorient bietet zudem mehr als nur Musik: Auf dem Programm stehen auch Tanz, Filme und bildende Kunst aus der Bretagne, Schottland, Irland, Wales, Spanien und sogar aus Australien oder den USA. Mit einem Handwerkermarkt, einer Bücherbörse, Sportmeisterschaften, Kunstaustellungen und Podiumsdiskussionen sollen möglichst viele Aspekte der unterschiedlichen keltischen Kulturen dargestellt werden. Dieses Jahr im Fokus: Spaniens keltisches Asturien.

Wann? Vom 5. bis zum 14. August 2022. Wo? In Lorient, an 14 verschiedenen Orten der Stadt. Unterkunftsmöglichkeiten u. a. über das Tourismusbüro der Stadt.

Kosten: Tagsüber sind die meisten Veranstaltungen kostenlos. Am Abend gelten für die Einzelveranstaltungen unterschiedliche Preise. Drei verschiedene Pässe von neun bis 49 Euro erlauben den Zugang zu bestimmten Festivalbühnen während des ganzen Festivals und bieten an anderen Orten ermäßigte Preise, cf. Billetterie.

Nice Jazz Festival

An der Côte d’Azur findet vom 15. bis zum 19. Juli 2022 in Nizza das Nice Jazz Festival statt – das erste Jazzfestival der Welt. 1948 haben hier Legenden wie Louis Amstrong und Django Reinhardt gespielt; erst ab den 1970er Jahren wurde es zum jährlichen Event. Nach wie vor nehmen renommierte Künstlerinnen und Künstler daran teil. In diesem Jahr u. a. Iggy Pop, Curtis Harding, der israelische Bassist Avishai Cohen und der französische-libanesische Trompeter Ibrahim Maalouf, Clara Luciani und Lous and the Yakuza. Am Rande des Festivals werden am 15. und 17. Juli kostenlose Konzerte im Zentrum Nizzas gegeben.

Wann? Vom 15. bis zum 19. Juli 2022. Wo? Auf der Place Masséna / im Théâtre de Verdure, Nizza. Eintritt? Tagesticket: 45 Euro (Ermäßigungen siehe Billetterie).

Le Cabaret Vert

Weg von den überfüllten Stränden Südfrankreichs, auf in die Ardennen zum Festival Le Cabaret Vert („Das grüne Kabarett“). Ob Rock, Pop, Rap, Electro oder Metal: Es ist für alle etwas dabei. Neben regionalen Bands sind 2022 bekannte Künstlerinnen und Künstler wie Liam Gallagher, Stromae, The Pixies, Madness und die französischen Rapper Orelsan und Vald auf der Bühne.

Le Cabaret Vert ist nicht zuletzt auch ein Comicfestival mit Signierstunden und Zeichenbattles. Die Organisatoren legen im Übrigen viel Wert auf Nachhaltigkeit und lokale Produkte.

Wann? 17. bis 21. August 2022. Wo? Square Bayard, Charleville-Mézières. Wer mit dem Regionalzug aus der Region Grand Est oder vom Bahnhof Paris Est anreist, bekommt das Rückfahrticket für einen Euro. Vor Ort stehen zwei Campingplätze zur Verfügung (für jeweils 19 Euro, unabhängig von der Verweildauer): einer für Party-Fans und ein „ruhigerer“. Zweipersonenzelte (15 Euro pro Nacht) und Tipis (ab 17 Euro pro Nacht und Person) können gemietet werden.

Eintritt? Im Vorverkauf über das Internet billiger als vor Ort; Tagestickets: 49 Euro, weitere Tickets cf. Billetterie.

Linktipps:
Die wichtigsten französischen Festivals und Open Airs 2022

Kein Sommer ohne Festivals! auf arte

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.