Template: category.php

Tourismus in Frankreich

Nachhaltig reisen

Von Martin Vogler

Auf umweltbewusste Deutsche wartet bei Reisen nach Frankreich eine positive Überraschung: Statt sich wie früher über schlampige Mülltrennung zu mokieren, können sie heute hautnah miterleben, wie das Land mit Verve bis spätestens 2030 Weltmeister beim nachhaltigen Reisen werden will.

Die schönsten Dörfer Frankreichs

Vier auf einen Streich

Von Hilke Maunder

Beaulieu-sur-Dordogne, Bergheim, Martel und Rocamadour: Das sind die vier Dörfer, denen das Netzwerk der Plus Beaux Villages de France im 40. Jahr seines Bestehens 2022 ihr prestigeträchtiges Label verliehen hat.

La Petite Ceinture de Paris

Von der Ringbahn zum Park

Von Martin Vogler

Die ungewöhnlichste Pariser Grünanlage ist im Prinzip 32 Kilometer lang, oft nur fünf Meter breit und den meisten unbekannt. Doch die jahrzehntelang vergessene und verwilderte Trasse der Ringeisenbahn Petite Ceinture ist ein Geheimtipp für Entspannungssuchende und Abenteurer.

Atout France

Neues im Midi

Von Monika Fritsch

Neuigkeiten aus dem Süden Frankreichs, le Midi: Oscar Niemeyer auf dem Anwesen Château La Coste bei Aix-en-Provence, Rugby, Weinbau und Jazz auf der Domaine de l’Hospitalet nahe Narbonne und Wohnen im Schloss der Domaine de Maucausson in Okzitanien.

CIGV Dijon

Ein Ort für Genießer

Von Martin Vogler

Dijon ist seit Mai 2022 noch mehr als bisher ein Sehnsuchtsort für Genussmenschen. Denn mit der Cité internationale de la gastronomie et du vin (CIGV) entstand ein 6,5 Hektar großes eigenes Stadtviertel zu den Themen „Kulinarik“ und „Wein“, das zudem historisch Interessierte locken dürfte.

Route Nationale 7

Straße der Sehnsucht

Von Martin Vogler

Wenn Franzosen die rot-weißen Kilometersteine ihrer „Nationale 7“ sehen, geraten sie in Verzückung. Denn in Frankreich lebt – anders als in Deutschland – der Mythos dieser sehr speziellen Traumstraße weiter. Die N 7 oder RN 7 ist ein 1000 Kilometer langes Synonym für Fernweh, Sommer und blaues Meer.

Route Napoléon

Auf historischen Pfaden

Von Martin Vogler

Wer aus Deutschland an die Côte d’Azur fährt, wählt ab Lyon meist die Autobahn im Rhônetal. Doch es geht stil- und eindrucksvoller – über die bereits 1932 eröffnete Route Napoléon, den einstigen Weg des abgesetzten Kaisers vom Mittelmeer über die Alpen bis nach Grenoble.

1 2 3 4