Template: category.php

Französische Alpen

Gipfeltreffen

Von Gabi Bertram

Was macht man, wenn man im Sommer in die Alpen will, aber nur einen sehr kleinen Geldbeutel hat? Man sucht sich einen Job als Saisonkraft (saisonnier), zum Beispiel in einem Hotel, und erkundet sie in der Freizeit!

Grünanlagen, Gärten und Parks

Mitten in Paris

Von Murielle Rousseau

Grünanlagen, Gärten und Parks gehören zu Paris wie der Eiffelturm, Montmartre und die Seine. Sie dienen der Erholung, sind Freizeitorte und laden zum Flanieren ein.

Auvergne

Im Herzen Frankreichs

Von Gabi Bertram

Ruhe, viel Platz, nette Leute und spektakuläre Natur. Es war Liebe auf den ersten Blick: Ich habe mich Hals über Kopf in die Auvergne verliebt.

Côte d‘Azur

Per pedes statt im Rolls

Von Martin Vogler

Côte d‘Azur, allein der Name lässt an Luxus und Glamour denken. Kaum jemand assoziiert mit diesem in jeder Hinsicht bevorzugten Landstrich Wanderungen am Meer in fast unberührter Natur. Doch die sind möglich und sogar ungemein reizvoll.

virtuell reisen

Online unterwegs

Von Jörg-Manfred Unger

Während der Corona-Krise finden weltweit so gut wie keine Reisen statt. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen rät zudem von „frühzeitigen Buchungen des Sommerurlaubs“ ab. Individuelle und alternative Reisen gibt es derzeit nur im World Wide Web.

Worpswede

Kunst im Teufelsmoor

Von Christian Vogeler

Vor 130 Jahren entstand unweit der Hansestadt Bremen, mitten im Teufelsmoor, die Künstlerkolonie Worpswede nach dem Vorbild des französischen Dorfes Barbizon. Bedeutende Künstler des Jugendstils, Impressionismus und Expressionismus arbeiteten hier.

Elsass und Vogesen

Kultur und Natur

Von Cornelia Frenkel

Mittelalterliche Fachwerkhäuser, zahlreiche Burgen und die Weinstraße – die landschaftliche und politische Einheit Elsass, 772 erstmals unter diesem Namen erwähnt, ist zugleich Erholungsgebiet und Bildungserlebnis.