Template: category.php

20 Jahre „Carcassonne"

Mit Meeples zum Erfolg

Von Alina Metz

2001 war das Strategiespiel Carcassonne auf den Internationalen Spieletagen in Essen Spiel des Jahres. Es wurde seitdem über zwölf Millionen Mal in immer neuen Varianten verkauft. Ein Welterfolg.

40 Jahre TGV

Ein Zug verändert einen Kontinent

Von Wolfgang O. Hugo

Vor 40 Jahren begann in Frankreich das Zeitalter der Hochgeschwindigkeitszüge. Der TGV (train à grande vitesse) hat erst Frankreich und danach Europa nachhaltig verändert.

Frankreichs Medaillen

Olympia 2021

Von Louise Schöneshöfer

Bei den Olympischen Spielen in Tokio hat Frankreich mit 33 Medaillen das bisher schlechteste Ergebnis seit Barcelona 1992 (29) und Athen 2004 (33) erzielt. Dennoch gab es aus französischer Sicht sportliche Höhepunkte.

Handball in Frankreich

Die Experten

Von Louise Schöneshöfer

In Tokio ließen sich die französischen Handballer den Olympia-Titel dieses Mal nicht nehmen: Den „Bleus“ („Les Experts“) gelang gegen Dänemark fünf Jahre nach ihrem Silber in Rio die Revanche für 2016, sie holten zum dritten Mal Gold.

Tour de France 2021

Der Dominator

Von Lennart Böhm

Der Slowene Tadej Pogačar, 22, hat schon jetzt Radsport-Geschichte geschrieben. Mit dem Sieg der Tour de France 2021 ist er nicht nur der jüngste Zweifach-Champion des prestigeträchtigsten Radrennens der Welt in Folge, sondern erneut auch Gewinner des Bergtrikots und des Weißen Trikots des besten Jungprofis.

Joseph-Rovan-Preis 2021

Gemeinsam Grenzen überwinden

Von Jörg-Manfred Unger

2021 wurde der Joseph-Rovan-Preis – unter dem Motto Deutschland und Frankreich: Gemeinsam Grenzen überwinden – erstmals in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds vergeben: Die Französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes zeichnete in diesem Jahr drei Projekte aus, die der Bürgerfonds gefördert hat.

Mit Napoleon auf Korsika

Der Duft der Macchia

Von Antje Kahnt

Vor 200 Jahren, am 5. Mai 1821, starb auf der britischen Insel St. Helena mitten im Südatlantik, über 8000 km von Paris entfernt, Napoleon Bonaparte in der Verbannung. Bereits der Schüler Napoleone Buonaparte hatte das Eiland in einem Atlas entdeckt und es wegen seiner Winzigkeit markiert.