Template: category.php

Deutsch-Französischer Journalistenpreis

Unter der Oberfläche

Von Jörg-Manfred Unger

Trotz der Absage der geplanten feierlichen Zeremonie in Berlin wurden die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Deutsch-Französischen Journalistenpreises (DFJP) ernannt.

Solidarität

Hashtag für Obdachlose

Von Stefanie Eisenreich

Während der coronabedingten Ausgangssperre – und auch danach – versorgt die ehrenamtliche Initiative #PourEux (#Fürsie) Obdachlose in zahlreichen französischen Städten kostenlos mit Essen. Über das Internet können Lunchpakete bereitgestellt werden; Fahrradkuriere holen sie ab und bringen sie Bedürftigen. 

Deutsch-Französischer Fotowettbewerb

Immobil mobil

Von Jörg-Manfred Unger

Die Preisträgerinnen des 5. Deutsch-Französischen Fotowettbewerbs des Deutschen Studentenwerks und seiner französischen Partnerinstitution Cnous zum Thema „Mobilität“ stehen fest.

Surrealismus und Design

Objekte der Begierde

Von 1924 bis heute

Surrealismus zählt zu den einflussreichsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts. Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein präsentierte bis Januar 2020 eine große Ausstellung, die den Dialog zwischen Surrealismus und Design umfassend untersuchte.

Art’Rhena

Kunst am Rhein

Von Cornelia Frenkel

Auf der französischen Rheininsel bei Breisach entsteht das grenzüberschreitende Kultur-, Tourismus- und Begegnungszentrum Art’Rhena. Es soll im Spätsommer 2020 eröffnet werden.

Berlin

Sur les traces du mur

Von Déborah Berlioz

Trente ans après la chute du mur, la vie a repris ses droits dans l’ancien « no man’s land », cette zone envahie de miradors qui séparait Berlin en deux. Immeubles et routes ont poussés là où patrouillaient les soldats. Mais tout n’a pas disparu.

Dreiländermuseum

„Alles. Außer gewöhnlich!“

Von Cornelia Frenkel

Das Dreiländermuseum in Lörrach ist dem grenzüberschreitenden Kulturaustausch zwischen dem Elsass, Baden, der Nordwestschweiz und der Pfalz gewidmet. Die Ausstellung „Burg Rötteln – Herrschaft zwischen Basel und Frankreich“ stellte 2019 die größte mittelalterliche Burgruine am Oberrhein vor.