Template: category.php

Municipales 2020

Macrons Schlappe

Par Martin Vogler

Nicht nur wegen Corona verliefen die Kommunalwahlen in Frankreich bizarr. Insbesondere die historisch geringe Wahlbeteiligung lässt an der politischen Aussagekraft der Ergebnisse zweifeln.

Verkehrswende in Paris

Vélo, boulot, dodo

Par Stefanie Eisenreich

Seit dem Ende des strengen Lockdown in der Corona-Krise setzt Frankreich auf das Fahrrad als alternatives Verkehrsmittel. Doch Anne Hidalgo, frisch wiedergewählte Bürgermeisterin von Paris, will mehr.

Coronavirus

Allemagne : Gardez vos distances !

Par Déborah Berlioz

20 mars 2020 : Si le confinement est déjà arrivé en Allemagne, il reste moins strict qu’en France. Les autorités se montrent fermes mais pas alarmistes. Ce qui ne les empêche pas de préparer le pays et de débloquer des milliards pour les hôpitaux et les entreprises. Mises à jour à la fin de l’article.

20 Jahre französisches Paritätsgesetz

Wichtiger Impuls

Par Birgit Holzer

Am 6. Juni 2000 wurde in Frankreich ein Paritätsgesetz verabschiedet. Es soll Parteien dazu bringen, auf ihren Wahllisten abwechselnd Frauen und Männer aufzustellen. Dadurch wurden zwar Frauen in der Politik gefördert – das Ziel der Parität jedoch ist keineswegs erreicht.

Union européenne

L’Europe : l’enfant en difficulté

Par Bernd Saur

Un an après les élections européennes, l’enthousiasme s’est transformé en désillusion. Le projet européen reste une affaire délicate. L’Europe va-t-elle faire naufrage malgré le plan récent Merkel-Macron ?

Emmanuel Macron in der Corona-Pandemie

Der Präsident erfindet sich neu

Par Birgit Holzer

Rhetorik, Regierungsziele, Prioritäten – vieles hat der amtierende französische Staatspräsident Emmanuel Macron im Laufe der Corona-Pandemie verändert. Er selbst stellt die Krise als einen Wendepunkt in seiner Amtszeit dar. Der Ausgang ist offen.

Tournant énergétique allemand

Sur des charbons ardents

Par Déborah Berlioz

La sortie du charbon prend forme en Allemagne. Cependant le plan de route, clairement en faveur des énergéticiens et des bassins miniers, est loin de faire l’unanimité.