Template: category.php

Grünanlagen, Gärten und Parks

Mitten in Paris

Par Murielle Rousseau

Grünanlagen, Gärten und Parks gehören zu Paris wie der Eiffelturm, Montmartre und die Seine. Sie dienen der Erholung, sind Freizeitorte und laden zum Flanieren ein.

Côte d‘Azur

Per pedes statt im Rolls

Par Martin Vogler

Côte d‘Azur, allein der Name lässt an Luxus und Glamour denken. Kaum jemand assoziiert mit diesem in jeder Hinsicht bevorzugten Landstrich Wanderungen am Meer in fast unberührter Natur. Doch die sind möglich und sogar ungemein reizvoll.

Hymne auf Réunion

Lagunendämmerung

Par Ortwin Ziemer

Der Tourismus wurde wie überall auf der Welt auch auf Réunion schwer von der Corona-Pandemie getroffen. Allmählich erwacht er wieder Schritt für Schritt zum Leben – zunächst in Form von Binnentourismus.

Voyages virtuels

Déambulations en ligne

Par Benoît Faedo

En période de coronavirus, les voyages à travers le monde sont quasiment impossibles. En plus, Ursula von der Leyen, présidente de la Commission européenne, déconseille de « réserver les vacances d’été à l’avance ». Pour les voyages individuels et alternatifs, mieux vaut donc désormais se tourner vers le Web.

Worpswede

L’ art dans le Teufelsmoor

Par Christian Vogeler

Il y a 130 ans, non loin de la ville hanséatique de Brême, est née la colonie d’artistes Worpswede au milieu du Teufelsmoor (« tourbière du diable ») sur le modèle du village français de Barbizon. Des artistes renommés du Jugendstil (correspondant à l’Art nouveau en France), de l’impressionnisme et de l’expressionnisme y ont travaillé.

Elsass und Vogesen

Kultur und Natur

Par Cornelia Frenkel

Mittelalterliche Fachwerkhäuser, zahlreiche Burgen und die Weinstraße – die landschaftliche und politische Einheit Elsass, 772 erstmals unter diesem Namen erwähnt, ist zugleich Erholungsgebiet und Bildungserlebnis.

Cannes

Ein Wintermärchen

Par Birgit Holzer

Die Internationalen Filmfestspiele machten Cannes weltberühmt. Für den Tourismus entdeckt hat es der britische Lordkanzler Brougham 1834 im Winter – damals wie heute ein Geheimtipp.