Template: category.php

Autofriedhöfe

Rostende Ikonen

Von Christian Vogeler

Der Kölner Fotograf Dieter Klein reiste in 39 Bundesstaaten der USA und in fünf Länder Europas, darunter Frankreich und Deutschland, um verlassene Autowracks zu fotografieren. Seine preisgekrönten Bilder dokumentieren ihren langsamen Verfall vor märchenhafter Kulisse.

Deutsch-Französischer Bürgerfonds

Teilhabe und Mitwirkung

Von Stefanie Eisenreich

Ein Interview mit dem neuen Leiter des Deutsch-Französischen Bürgerfonds, Benjamin Kurc, 32, über zivilgesellschaftliches Engagement, Herausforderungen in der Corona-Krise und die Zukunft der deutsch-französischen Beziehungen in der Zivilgesellschaft.

Refugee Food Festival

Zu Gast in fremden Küchen

Von Stefanie Eisenreich

Von der Kantine bis zum Sterne-Restaurant stellen Gastronomiebetriebe jedes Jahr geflüchteten Köchinnen und Köchen aus aller Welt im Rahmen des Refugee Food Festivals ihre Küchen zur Verfügung. Vom 11. bis zum 25. Oktober 2020 ging das Festival in Frankreich in seine fünfte Runde – gerade noch rechtzeitig vor dem zweiten Lockdown.

Chansons allemandes en photos

Des jours comme ceux-là

Von Sophia Bonbon

Dans notre pays. Photographies de Hans-Jürgen Burkard est le titre d’une exposition actuelle de la Maison de l’Histoire Haus der Geschichte à Bonn. Située dans la galerie souterraine de sa station de métro, elle est accessible jour et nuit – un grand avantage en temps de pandémie.

Talking Europe

Wir müssen reden!

Von Stefanie Eisenreich

Die App Talking Europe verbindet über einen Algorithmus Menschen in ganz Europa. Seit 2019 bringt die Plattform für digitalen Austausch Meinungsblasen zum Platzen. Organisationen wie das Deutsch-Französische Jugendwerk nutzen das Tool mit Erfolg für eigene Kanäle.

Rooftops in Paris

Urbane Agrikultur & Co.

Von Wolfgang O. Hugo und Birgit Holzer

Auf dem Dach des Parc des expositions de la Porte de Versailles ist im 15. Arrondissement von Paris auf der Fläche zweier Fußballfelder der größte Dachgarten der Welt entstanden. Auf 14.000 qm wachsen 30 verschiedene Pflanzenarten.

Talentförderung

Vision der Oper

Von Birgit Holzer

Die junge Deutsche Edilia Gänz leitet seit fünf Jahren die Non-profit-Organisation Fedora mit Sitz in Paris, die die Schaffung neuer Werke sowie den Zusammenschluss internationaler Opern- und Balletthäuser unterstützt.